14. Juni 2011

Haremspoesie & Rosenduft...















Inspiriert von dem traumhaft geschriebenen und wundervoll
sinnlich gesprochenen Hörbuch "Der Letzte Harem"
verbrachte ich in den letzten Tagen mehrere Stunden mit
süßen Nichtstun auf meinem gepolsterten Lager auf einem
meiner Balkons.















Zarte, süße Rosen, Zitronenblüten und Geranien verströmten
das passende Aroma...



















Leckerer Nana-Minztee, pflückfrisch aufgebrüht
aus jungen Blättern, die im Sonnenschein herrlich gedeihen
ist perfekt für warme Tage. Dazu noch ein paar letzte
süße Istanbuler Souveniers von Hacı Bekir, Hafiz Mustafa
und  Kleinigkeiten von Koska, die es seit neuestem auch
im  Orientbasar gibt.















Selbst die irische Sonntags-Frühstücksbutter trug ein
"Butterblümchen", eine der hunderten Miniblüten des
Olivenbaums, welcher den Tisch etwas beschattet.















Nelken aus Opas Garten. Welch ein Duft...



















Granatapfel, Paradiesapfel (Paradeiser)...,
Apfelsine mit Nelken und Pinienkerze sehen zum marokkanischen Teeglas auch noch zauberhaft aus. Einfach paradiesisch...!

P.S. an Merisi aus Wien: ich bleib doch erstmal beim Provisorium und werde meine Lagerstatt erst dann vollenden, wenn mir mal passende alte oder geschnitzte Zierbretter zum Verkleiden vor die Füße fallen.
Ansonsten bleib ich gaaanz entspannt.

Kommentare:

  1. *smile*

    Genau das was den Sommer ausmacht:
    Ganz entspannt die Seele baumeln lassen!

    AntwortenLöschen
  2. Hi there, awesome site. I thought the topics you posted on were very interesting. I tried to add your RSS to my feed reader and it a few. take a look at it, hopefully I can add you and follow.



    Seide Teppiche

    AntwortenLöschen